Informationen der Jugend-Job-Börse Köniz

Gern machen wir Sie auf ein neues Angebot der Gemeinde Köniz aufmerksam, welches bei vielen Jugendlichen, Familien, Seniorinnen und Senioren bereits sehr beliebt ist.

 

Seit Mitte April 2018 läuft die Jugend-Job-Börse in Köniz. Sie ist als gemeinsamer Verein organisiert und wird von Stadt Bern und Gemeinde Köniz betrieben.

 

Hier können Sie kleine Jobs oder Wochenplätze an interessierte 13 bis 18-jährige vermitteln lassen. Die Aufgaben sind meist im privaten Bereich oder manchmal in KMUs angesiedelt. Hierzu zählen z.B. Gartenarbeit, Aufgabenhilfe, Kinderbetreuung, Begleitung, Tierpflege, Haushalts- oder Bürohilfe, Botengänge, Reinigung, Beratungen zu Natel, Smartphone und Computer etc.

 

Erfahrungsgemäss wünschen sich oft Familien und insbesondere ältere Menschen bei alltäglichen Dingen Unterstützung und haben viel Freude am Generationenaustausch mit den Jugendlichen. Die jungen Menschen wiederum können Erfahrungen sammeln, Kompetenzen entwickeln und ihr Taschengeld aufbessern. Dies stellt einen Gewinn für beide Seiten dar.

 

Die Vermittlung ist sehr unkompliziert und die Kosten beschränken sich weitgehend auf den Verdienst der Jugendlichen.

 

Weiterhin werden wir am 16. November in Köniz, Stapfenstrasse erstmals das Projekt «Generation 2.0» veranstalten – Jugendliche erklären neue Medien. Hier bietet sich eine gute Gelegenheit in den Ablauf der Jugend-Jobs «hinein zu schnuppern». Man meldet sich an, bringt sein eigenes Natel oder ähnliches und lässt sich von einer/m Jugendlichen seine individuellen Fragen beantworten z.B. zu Smartphone, Laptop, WhatsApp, Facebook, Kamera etc.

 

Weitere Infos und Details erhalten Sie hier: www.jugend-job-boerse-bern.ch